Mai 21, 2022

Beste Rehabilitationsmethoden nach Covid 19

Covid 19 ist für viele eine tödliche Bedrohung, für andere nur eine Übertreibung eines aufblasbaren Ballons. Es besteht jedoch kein Zweifel, dass Menschen, die es geschafft haben, das Virus zu besiegen, nur schlechte Erinnerungen daran haben. Die Beobachtungen zeigen, dass die Rekonvaleszenten nach der Erkrankung außergewöhnliche Schwierigkeiten bei Aktivitäten wie Treppensteigen oder Radfahren zeigen.

Sie erleben schnelle Kurzatmigkeit und Atemnot. Um also effektiv für eine Rückkehr zur Veranlagung von vor der Erkrankung zu kämpfen, lohnt es sich, die Rehabilitation mit einfachen Übungen wie dem Gehen auf ebenem Boden zu beginnen. Mit der Zeit sollten Distanz und Gehtempo gesteigert werden, damit sich der Körper wieder an die Belastungen gewöhnt.
Wenn der Zustand so weit wächst, dass das Gehen kein Problem mehr darstellt, kann der nächste Schritt darin bestehen, mehr und mehr Treppen zu steigen. Denken Sie jedoch daran, die Ladung nicht zu übertreiben, da dies kontraproduktiv sein kann.

Viele Menschen, die das Virus erlitten haben, klagen darüber, dass das Treppensteigen eine echte Herausforderung für sie ist. Es lohnt sich jedoch, konsequent zu versuchen, Sie erneut zu besiegen, da dies Ihre Rückkehr zur vollen Form definitiv beschleunigen wird.
Gleiches gilt für das Radfahren. Sie können mit dem Training aus kurzer Distanz beginnen und es regelmäßig steigern, bis Sie die gewünschte Form erreichen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen