Oktober 7, 2022

Wenn Ihr Kind stottert – so reagieren Sie richtig

Sprachstörungen kommen bei Kindern jeden Alters sehr häufig vor. Am häufigsten werden sie von Erziehern in Kindergärten und Schulen entdeckt. Die Hauptdiagnose ist Legasthenie. Es stört jedoch nicht die soziale Kommunikation. Allerdings kommt es zu Artikulationsstörungen, durch die die Übertragung gestört wird. Stottern ist so ein Sprachfehler. Die Ursachen für dieses Phänomen sind sehr unterschiedlich. Ohnehin ist ein stotterndes Kleinkind meist ein Außenseiter. Kinder sind rücksichtslos und machen sich über ihn lustig und provozieren ihn, schwierige Worte zu äußern. Einem solchen Kind kann jedoch geholfen werden.

Ein Logopäde hat sehr oft mit stotternden Kindern zu tun. Die Hauptbehandlungslinie wird individuell bestimmt. Es kann sich herausstellen, dass das Kind auch von einem Psychologen untersucht werden muss, da Artikulationsprobleme von unbewussten Ängsten, Ängsten oder Belastungen herrühren können. Manchmal resultieren sie auch aus einem verzerrten Sprechorgan. Ein Spezialist kann in jedem Fall helfen. Typischerweise ist Übung die Hauptlinie zur Wiederherstellung der natürlichen Geläufigkeit. Die Logopädie entwickelt sich sehr dynamisch. Die Methoden der Vergangenheit werden jetzt verlassen, sondern die Kreativität eines Spezialisten und seine Herangehensweise an das Baby werden übernommen.

Wenn das Kind dem Arzt vertraut, hat es keine Angst vor Besuchen und öffnet sich neuen Möglichkeiten. Es macht sehr viel Spaß, an verschiedenen Spielen oder Spielen teilzunehmen, die das Artikulationsorgan dehnen. Nach ein paar Sitzungen, wenn der Defekt nicht zu schwerwiegend ist, und natürlich regelmäßiger Bewegung zu Hause, beginnt das Baby eine Menge Verbesserungen zu sehen. Manchmal ist der Prozess, diese Art und Weise loszuwerden, jedoch ziemlich lang und kann mehrere Jahre dauern. Es besteht jedoch kein Grund, sich entmutigen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen